Ich bin mit Leidenschaft Hebamme, seit dem ersten Moment und bin immer wieder neu überrascht wie groß doch dieses Arbeitsfeld ist und was ich Tag für Tag dazu lernen darf. Die Begegnung mit den verschiedensten Menschen erfüllt mich immer wieder sehr und berührt mich. Für mich ist Hebammenarbeit auch politische Arbeit. So sehe ich die einfühlsame Unterstützung werdender Familien, die Bestärkung der Frauen in ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten und natürlich die sanfte, geborgene und liebevolle Begleitung neuen Lebens in diese Welt als wichtigen Teil der Genesung der Welt, denn es ist nicht egal wie wir geboren werden.

  • Auf den wunderschönen Kanaren durfte ich 2 Jahre lang Pflanzenheilkunde lernen. Außerdem arbeite ich mit Homöopathie, Schüssler Salzen und Bach Blüten. Mein Besonderes Angebot ist die  Haptonomie , welche mich sehr bereichert und eine besonders einfühlsame Art der Schwangeren-und Geburtsbegleitung darstellt.
  • Seit Januar 2016 absolviere ich die Fortbildung “Traditionelle Hebammenkunst”

Da ich selbst Mutter zweier Töchter und eines verstorbenen Sohnes bin, ergänzt sich mein erlerntes Wissen sehr gut mit dem Erfahrenen.